Dect Telefon Fritz!Box kompatibel Vergleich

By | 2020

Dect Telefon Fritz!Box kompatibel – Vergleich 2022

Top DECT-Telefone unter 50 Euro

Dect Telefon Fritzbox kompatibelNicht selten sind DECT-Telefone hochpreisig und kosten gut und gerne weit über 100 Euro. Das ist vielen Nutzern zu teuer für ein schnurloses Telefon – gerade, wenn es nur zum einfachen Telefonieren benutzt wird. Doch auch in der niedrigeren Preisklasse gibt es heutzutage viele gut ausgestattete DECT-Telefone, bei denen sich der Kauf lohnt. Wir zeigen Ihnen empfehlenswerte und günstige Schnurlostelefone, welche unter 50 € kosten.

Empfehlung: Das AVM Fritz Fon M2.

Das DECT-Telefon bietet einen enormen Umfang, von E-Mail-Empfang über RSS-Feeds bis hin zur Internetradio-Funktion. Die HD-Klangqualität ist dank CAT-iq-Standard hervorragend und einwandfrei. Geliefert wird das Fritz Fon ohne Basisstation. Und ist eine ideale Ergänzung zur Fritz!Box mit DECT-Funktion.

*Zur Empfehlung 2022: Siemens Gigaset S850*

Für die Senioren: Das Panasonic KX-TG6591

Panasonic KX-TG6591Perfekt für ältere Menschen bietet sich das Panasonic KX-TG6591 an. Es besticht durch ein großflächiges Display mit gut lesbarer Schrift, die sich manuell nach Wunsch vergrößern lässt. Die Optik wirkt schlicht und modern, trotz seiner großen, übersichtlichen Tasten. Für den Fall des Falles ist eine Notruftaste integriert, die einen Notruf an bis zu vier zuvor festgelegte Nummern absetzt. Auch mit Hörgeräten ist das DECT absolut kompatibel, weder Rauschen noch Pfeifen während des Gesprächs.

Gigaset A400 A

Einfach und vor allem sehr günstig ist hier auch das Gigaset A400 A. Es bietet zwar im Vergleich zu den anderen Kandidaten recht wenig Features, hat dafür aber eine extrem lange Akkulaufzeit. Der Preis beläuft sich hier auf 30 Euro.

Der Allrounder: Das Telekom Sinus A 405

Telekom Sinus A 405Dieses Schnurlostelefon verfügt über vielfältige Funktionen und Ausstattung. Beispielsweise kann es praktische Sprachmemos zu einem vorher angegebenen Zeitpunkt abspielen lassen. Die Bedienung der Telefondienste erfolgt sehr übersichtlich und verständlich und sowohl Akkulaufzeit, als auch die, leicht rauschige, Klangqualität sind in Ordnung. Durch die Zusatzfunktion „Babyruf“ ist das DECT auch als Babyphone verwendbar. Übersteigt der Geräuschpegel im Kinderzimmer die eigens definierte Lautstärke oder wird eine Taste gedrückt, ruft das Telefon automatisch eine zuvor festgelegte Nummer an.

Fritz!Box 7490, 7390 & Co.

Workshop: Einrichten der Fritz!Box als Basisstation für schnurlose Telefone und Smartphones

Fritz!Box 7490, 7390Mithilfe dieses Workshops zeigen wir, wie man die Fritz!Box mit der aktuellen Firmware (Fritz!OS 6.20) konfiguriert. Mitunter die größte Rolle spielt hier die Telefonie. In diesem Workshop wird die DECT-Option zum Thema, welche beispielsweise die Geräte 7390 und 7490, sowie die Fritz!Box 7270 betrifft. Wir zeigen anhand eines Gigaset-4000-DECT-Telefons von Siemens, eines Iphone 4S mit integrierter Fritz!App Fon und eines Android-Smartphones von Motorola die Einstellung einer Fritz!Box als Basisstation und dessen zusätzliche Funktionen, von der Installation bis hin zur Verwendung des Fritz!Box Monitors.

*Zur Empfehlung 2022: Siemens Gigaset S850*

Anmerkung: Letzterer ist ab Firmware-Version 5.50 nicht mehr funktionsfähig. Sowohl schnurlose Telefone als auch Smartphones können für die Fritz!Box als Basisstation genutzt werden, letztere mit der Fritz!App Fon. Es ist außerdem möglich, RJ11-und TAE-Telefone für die Verwendung von analogen oder ISDN-Telefone an die Buchsen der Fritz!Box anzuschließen. Auch eine günstige VoIP-Verbindung lässt sich problemlos einrichten.

Die Fritz!Box WLAN 7270, 7390 und 7490 Modelle sind außerdem mit vielen zusätzlichen Funktionen ausgestattet. Zum Beispiel können sie als zentrale NAS-Systeme eingesetzt werden, um große Datenmengen zentral auf einer Netzwerkfestplatte zu lagern.

Konfigurieren der Fritz!Box für schnurlose Telefonie

als BasisstationDamit man die Fritz!Box problemlos als Basisstation für schnurlose Telefone nutzen kann, ist es wichtig, die aktuellste Firmware auf dem DSL-Router aufzuspielen. Erst dann kann die Box adäquat konfiguriert werden. Über die URL „http://fritz.box/“ lässt sich, nach Eingabe des Passworts, online auf die Übersichtsseite des Gerätes zugreifen. Hier kann man einfach unter dem Punkt „System / Firmware Update“ den Status der Firmware aktualisieren.

Unter dem Menüpunkt „Funktion aktivieren“ lässt sich nun die DECT-Funktion der Fritz!Box freigeben. Klicken Sie auf „DECT / Basisstation“ und setzen sie den Haken unter die DECT-Funktion der Fritz!Box. Für ihre Anmeldung der DECT-Mobiltelefonie müssen Sie hier ein eigenes Kennwort anstelle der „0000“ eingeben.  Klicken Sie dann auf den Übernahme-Punkt, ist die DECT-Funktion fertiggestellt und aktiviert. Es ist weiterhin möglich, weitere separate Einstellungen zu tätigen, die für unseren Workshop jedoch nicht unbedingt nötig sind.

Fritz!Box-Dialogs – die DECT Telefone anmelden.

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Neues Gerät einrichten“ und es erscheint eine Textanweisung für den weiteren Ablauf.

*Zur Empfehlung 2022: Siemens Gigaset S850*

zurück zum Dect Telefon Vergleich 2022